Mischanlage „Am Froschgraben“

Am Standort Schwieberdingen (Landkreis Ludwigsburg), auf dem Gelände der Deponie „Am Froschgraben“ der AVL, haben wir im Jahr 2008 eine Mischanlage errichtet. Sie dient zur Konditionierung von Schlämmen aus mineralischen Materialien zusammen mit Stäuben und Aschen.

Durch den verkehrsgünstigen Standort im Landkreis Ludwigsburg direkt an der B10 haben wir kurze Wege zur Entsorgung  von Schlämmen wie Bohrschlamm, Erdschlamm oder sonstigen Industrieschlämmen aus dem Großraum Stuttgart. 

Unsere Anlage bietet eine neue Möglichkeit zur Entsorgung von Schlämmen, für die bisher aufgrund ihrer Konsistenz nur wenige Anlagen in Frage kamen.

Aus flüssigem Bohrschlamm und staubförmigen Materialien wird deponiefähiges Material hergestellt. Somit können nun auch die Stoffe ablagerungsfähig gemacht werden, die bisher nicht auf einer Deponie abgelagert werden konnten. Der zu verarbeitende Schlamm fällt unter anderem beim Bohren von Erdwärme-Anlagen oder bei Tunnelbauten an. Zementhaltiger Staub stammt oft aus Verputzresten von Häusern oder aus Silo-Rückständen für Estriche. Filterstäube und Aschen fallen in Großfeuerungsanlagen, Kraftwerken und Biomasseheizkraftwerken an.

Vor allem die flüssigen Rückstände aus Bohrungen konnten bislang nicht auf Deponien verbracht werden, da die Abfallberge rutschen könnten. Deshalb musste bisher erst die Flüssigkeit herausgepresst werden. Unsere Anlage bietet nun eine sinnvolle Lösung diese ungefährlichen Abfallstoffe zu einem deponiefähigen Material zu verarbeiten.

Die Schlämme werden mit Saugfahrzeugen angeliefert und in ein Vorhaltebecken abgeladen. Aschen und Stäube, die mit Silofahrzeugen transportiert werden, können direkt in der Siloanlage abgeliefert werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit, mobile Baustellensilos auf unserer Fläche abzustellen, die dann von unserem Personal entleert werden.

Wir können eine Komplettlösung zur einfachen Entsorgung Ihrer Abfälle anbieten:

  • von der Abholung mit unseren Saugfahrzeugen
  • über die Weiterverarbeitung in unserer Mischanlage
  • bis hin zur Deponierung.
  • Direktanlieferungen sind ebenfalls möglich.

Die Mischanlage ist für eine Jahreskapazität von 60.000 Tonnen ausgelegt. Die Deponierung erfolgt durch die AVL Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbh.

Wir verarbeiten folgende Abfälle:

A - Aluminiumhydroxidschlämme, Asche

B - Betonschlamm, Bohrschlamm

C - Carbonschlämme

E - Erdschlämme

F - Filterasche, Filterstäube, Filterschlämme, Flugasche

G - Gießereisande, Gießereistäube, Gipshaltige Stäube

I - Industrieschlämme

K - Kalkschlämme, Kalkhaltige Stäube, Kalksteinmehl

M - Metallhydroxidschlämme, Mineralische Schlämme, Mineralische Stäube

O - Ofenschlacke

S - Sandfangrückstände, Suspensionen, Steinmehl, Steinschlamm

T - Trockenmörtel, Tonmehl

Z - Zement, Zementstäube, Ziegelmehl

Schaal + Müller GmbH & Co. KG
Benzstraße 2 · 71254 Ditzingen

Tel. 0 71 56 / 93 50-0 · Fax 0 71 56 / 93 50-29

Sitz: Ditzingen / Amtsgericht Stuttgart / HRA 202205 Geschäftsführer: Manfred Müller, Thomas Müller, Ralf Müller Persönlich haftende Gesellschafterin: Manfred Müller GmbH Sitz Ditzingen HRB 203243, Steuer Nr. 70051/07906 · Finanzamt Leonberg / UST-ID DE 146000888

Impressum  |  AGB

von benjamin hermann & partnern